Auch zum Ferienstart traf sich das Schulteam morgens um 8 Uhr in der Schule. Aber statt Unterricht oder Betreuung stand ein achtstündiger Erste-Hilfe-Kurs für Lehrkräfte, Pädagogische Mitarbeiterinnen und Schulbegleitungen auf dem Stundenplan.

Auch wenn es enge Hygiene- und Abstandsregeln aufgrund der Coronapandemie zu beachten gab, wurde der Kurs durch die Sanitätsschule Oliver Blake sehr abwechslungsreich geleitet. Es gab neben Erklärvideos auch verschiedene Gruppenarbeiten, bei denen z.B. auf Tablets in die verschiedensten Themenbereiche eingeführt und sie so erklärt wurden, dass jeder Einzelne und jede Einzelne durch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung selbst verschiedene Verbände u.v.m. üben konnte. Außerdem probierten alle selbst die Rettungsdecke auf dem Schulhof aus. Es galt auch eine Herz-Lungen-Wiederbelebung 6 Minuten am Stück an einer Übungspuppe auszuführen. Ebenso wurden alle in die Benutzung eines Defibrilators eingeführt.

20200716124658
20200716125534
20200716124800